Am Donnerstag, dem 5. und am Freitag, dem 6. November 2020 findet die "Einstieg Berlin Online" – das Online-Event für Ausbildung, Studium und Gap Year statt.

Ein Projekt der Bundesagentur für Arbeit und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft unterstützt Schulen in der Corona-Pandemie bei der digitalen beruflichen Orientierung

Wie gestalten wir die Arbeit(swelt) von morgen? Welchen Wandel erleben wir und wie bereiten sich Unternehmen und ihre Mitarbeiter gut darauf vor? Welche Ideen und Projekte gibt es in anderen europäischen Ländern?

Im Folgenden werden verschiedene Projekte speziell für Frauen vorgestellt, in denen Beratung und Bildung zu allgemeinen wie berufsspezifischen Themen vermittelt werden.

Am 21.10.2020 fand, organisiert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, die Konferenz „Plattformökonomie – Gute Arbeit in Zeiten digitaler Transformation“ statt. Zu Gast waren unter anderem die Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach, Plattformbetreiber*innen, sowie Vertreter*innen aus Gewerkschaften, wissenschaftlichen Institutionen und dem europäischen Parlament.

Eine zweite Welle von Arbeitsplatzverlusten durch die Coronavirus-Pandemie könnte die deutsche Wirtschaft treffen.

Die Senatsverwaltung unterstützt Betriebe mit besonderen Maßnahmen, die trotz Corona-Einschränkungen ausbilden.

Die mobile Jobberatung für geflüchtete Menschen hat ab sofort eine neue Webseite, auf der alle Infos zu Beratung und Standorten, zu den Veranstaltungen und zum Team zu finden sind.

Wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) in seiner Stellenerhebung 2/2020 herausgefunden hat, gab es im zweiten Quartal 2020 bundesweit ca. 893.000 offene Stellen.

Mohammad Ali Rezaee (28) kommt aus Afghanistan und lebt seit 2015 in Deutschland. In Berlin hat er Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss nachgeholt und verschiedene Praktika im Gastgewerbe absolviert. Mit der Hilfe von MobiJob hat er im September 2020 eine dreijährige duale Ausbildung bei der Biobäckerei Beumer & Lutum begonnen. Seine Geschichte erzählt Mohammad im Interview.

Im Jahr 2005 wurde der Hartz IV Regelsatz mit 331 Euro (Ost) und 345 Euro (West) eingeführt. Seitdem hat sich der Betrag stetig erhöht. Auch mit Beginn des neuen Jahres werden die Hartz IV Regelsätze angehoben.

Wegen der Corona-Pandemie läuft das neue Ausbildungsjahr nur zögerlich an. Das Bildungsministerium steuert mit neuen Maßnahmen gegen.

Wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) in seiner Stellenerhebung 2/2020 herausgefunden hat, gab es im zweiten Quartal 2020 bundesweit ca. 893.000 offene Stellen.

Vorstellungsgespräche über Videoplattformen wie Zoom oder Skype werden bei Unternehmen immer beliebter. Viele BewerberInnen sind vor ihrem ersten Online Vorstellungsgespräch unsicher. Welche technischen Aspekte sind zu berücksichtigen? Welche Besonderheiten gibt es bei der Vorbereitung? Wie können Video-Interviews erfolgreich gemeistert werden? Wir haben die wichtigsten Tipps für Ihr Online Bewerbungsgespräch zusammengefasst.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ruft neues Förderprogramm ins Leben: „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Ab dem 07.09.2020 können mittelständische Unternehmen finanzielle Zuschüsse für die Digitalisierung beantragen.

Am Dienstag, 8. September, ist Weltalphabetisierungstag. Der Tag für Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können. Die JOB POINTs helfen an diesem Tag beim Bewerben.

Seit Anfang Juni sind die verschiedenen Beratungsstandorte von MobiJob für geflüchtete Menschen wieder für persönliche Gespräche geöffnet. Zuvor fanden die Beratungen zu Arbeit und Ausbildung coronabedingt nur am Telefon und per Videochat statt. Im Zuge der Wiedereröffnung ist aber nicht nur die Nachfrage nach individueller Beratung signifikant gestiegen, sondern auch die Vermittlungen in den ersten Arbeitsmarkt zeigen wieder eine positive Tendenz.

In einem Monat beginnt das neue Ausbildungsjahr 2020 und viele Berliner Handwerksbetriebe haben noch offene Ausbildungsplätze anzubieten. Aufgrund der Corona-Pandemie muss derzeit auf Berufsberatungen, Ausbildungsmessen und Vermittlungsveranstaltungen verzichtet werden. Die Handwerkskammer Berlin organisiert aus diesem Grund nach den Sommerferien eine mobile Vermittlungsaktion in mehreren Berliner Bezirken.

Das Bezirksamt Neukölln hat vier temporäre Spielstraßen eingerichtet, die an Sonn- und Feiertagen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Um das Pilotprojekt zu verlängern, werden weitere Freiwillige gesucht, die die Betreuung von zwei Spielstraßen bis zum 27. September 2020 übernehmen.

Rund ein Jahr nach dem Start eines Modellprojekts zum solidarischen Grundeinkommen in Berlin haben 492 Arbeitslose dadurch eine Arbeit gefunden.

Auf Grund der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen mit großen Problemen zu kämpfen, sodass sie momentan weniger oder keine Neueinstellungen vornehmen. Aber es gibt auch Ausnahmen! Sollten Sie sich gerade auf Jobsuche befinden, so könnte sich ein Blick auf die von LinkedIn erstellte und regelmäßig aktualisierte Liste mit Unternehmen, welche mindestens 50 offenen Stellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbieten, für Sie lohnen.

Haben sich in Ihrem Unternehmen Änderungen bezüglich Kurzarbeit ergeben? Dann nutzen Sie die Chance: bis zum 31.07.2020 können Sie einmalig Ihre in den Monaten März, April oder Mai 2020 bei der Bundesagentur für Arbeit eingereichte Anzeige ändern.

Nicht erst seit der Corona-Krise, die allein in Deutschland innerhalb kürzester Zeit hunderttausende Arbeitsplätze gekostet hat, erleben wir im JOB POINT, dass manche Kunden ihren beruflichen Lebenslauf nur unvollständig darlegen können.

Endlich ist es soweit. In Kürze werden viele junge Leute ihre Ausbildung beginnen. Tatsächlich hat die Corona-Krise sich auf dem Ausbildungsmarkt bemerkbar gemacht Dagegen hat die Bundesregierung ein 500 Millionen Euro schweres Hilfsprogramm für kleine und mittelgroße Ausbildungsbetriebe auf den Weg gebracht, um durch die Corona-Pandemie bedrohte Ausbildungsplätze zu sichern.

Die Mitarbeitenden im Bezirksamt Lichtenberg haben jetzt eine effektive Möglichkeit, sich in der Beratung mit nicht deutschsprechenden Besucherinnen zu verständigen. Für die Haushaltsjahre 2020 und 2021 wurde erstmals ein telefonischer Sprachmittlungsservice eingeführt.

Die Ausbildungssuche ist gerade schwieriger als je zuvor. Insbesondere, da viele den direkten Kontakt immernoch vermeiden. Jedoch gibt es auch in dieser schwierigen Zeit finanzielle Unterstützung- und Beratungsangebote zum Thema Ausbildung.

Das IDA-Projekt "job destination europe" richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren, die sich Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitssuche wünschen. Betriebspraktika in Marseille bieten Berufsorientierung und Kompetenzzuwachs. Die Teilnahme ist durch den Europäischen Sozialfond gefördert und daher kostenfrei. Bewerben Sie sich jetzt!

Sie wurden zu einem Vorstellungsgespräch oder Eignungstest eingeladen und aufgrund von Corona finden diese nicht in den Räumlichkeiten des Unternehmens statt, sondern sollen via Internet geführt werden? Sie besitzen aber nicht die notwendige Technik oder haben keinen geeigneten Raum? Sie sind sich in der Bedienung der Technik nicht sicher oder Ihr Internet ist einfach zu langsam? Dann haben wir eine Lösung für Sie parat!

Sie sind 18 bis 35 Jahre alt und aktuell arbeits- oder ausbildungssuchend? Verbessern Sie Ihre Chancen auf Arbeit oder Ausbildung durch ein vollständig gefördertes, zweimonatiges Praktikum in Griechenland (01.09. bis 31.10.2020).

gesbit logoberliner senat

Mobile Version