/

Zurück

Sachbearbeiter (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung

JOB POINT Nr.: 228596

Das Büro des Bezirksstadtrates sucht mit der Kennziffer: 3350/4 ab sofort, unbefristet eine Dienstkraft (m/w/d) als

Sachbearbeiter (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung des Leistungsspektrums der Abteilung.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Öffentlichkeitsarbeit für den Bezirksstadtrat (m/w/d) bzw. für die Abteilung

  • Koordinierung der operativen und strategischen Planung der Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit sowie konzeptionelle Weiterentwicklung unter Einsatz sozialer Medien

  • Koordinierung von öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten des Bezirksstadtrates (m/w/d) bzw. für die Abteilung

  • Presseerklärungen mit aktuellem Bezug

  • Intensive Kontaktpflege zu Journalisten (m/w/d) unter Nutzung eines umfassenden Netzwerkes

  • Beratung zu presserechtlichen und datenschutzrechtlichen Fragen

  • Zuarbeit zu Reden, Grundsatzreferaten und Grußworten für den Bezirksstadtrat (m/w/d)

  • Planung und Organisation von Veranstaltungen

  • Pflege öffentlicher Social Media Angebote

  • Sonderaufgaben nach Bedarf, Wichtigkeit und Dringlichkeit u.a. im Rahmen der Unterstützung anfallender Aufgaben im Stabsbereich/ Büro Bezirksstadtrat (m/w/d)

  • Besonderheiten des Aufgabengebietes: gelegentliche Wochenenddienste

Voraussetzungen

Sie bringen mit...

  • Bachelorabschluss einer Fach-/ Hochschule der Fachrichtung: Öffentliche Verwaltungswirtschaft, Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaften oder Studiengang Journalismus oder

  • Verwaltungslehrgang II oder

  • Verwaltungsfachwirt (m/w/d)

  • Wünschenswert ist darüber hinaus eine mehrjährige (2-jährige) Berufserfahrung

  • Weitere fachliche und außerfachliche Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, das unter "weitere Informationen" hinterlegt ist.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Fortbildungen, sowie eine moderne und gezielte Personalentwicklung

  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement

  • gleitende Arbeitszeit

  • eine intensive Begleitung in der Einarbeitungsphase

  • eine jährliche Sonderzahlung

  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)

  • 30 Tage Erholungsurlaub (24.12. und 31.12. zusätzlich als Feiertage) gemäß TV-L

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst

Weitere Information

Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren:

Frau Lehmann, 030 90293-4002, gabriele.lehmann@ba-mh.berlin.de

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Gabriele Lehmann
  • Adresse: Alice-Salomon-Platz 3 , 12619 Berlin
  • Kontakt: 030 90293-4002

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version